Musik aus Schweden?

…den meisten wird auf diese Frage wohl Abba, The Cardigans oder Roxette einfallen. Aber auch vielbeachteter Jazz, Soul und Blues kommt aus dem nordeuropäischen Land, das mittlerweile schon Szenegrößen wie Nils Landgren oder Ulf Wakenius hervorgebracht hat.
 
Die Rede ist aber diesmal von Ida Sand, die im Frühjahr 2009 ihr zweites Album „True Love“ in Deutschland veröffentlicht hat. Auch mit der neuen CD bleibt sich die schwedische Pianistin und Sängerin treu – und liefert einen facettenreichen Mix aus fünf Eigenkompositionen und sieben Coversongs. Facettenreich deshalb, weil sich gefühlvolle Baladen (sehr hörenswert: „My Biggest Fear“) mit rockigeren Stücken wie Robbie Robertsons „The Weight“ oder Elvis Costellos „Who’s Gonna Help Brother Get Further“ abwechseln. Und sogar Bob Marleys „Redemption Song“ hat seinen Weg auf das Album gefunden – in einer dezent instrumentierten, aber gerade deshalb so faszinierend wirkenden Version. Doch ganz gleich ob gecovert oder selbstgeschrieben: Alle Songs profitieren von Ida Sands warmer Soulstimme und den ausgefeilten, groovenden Arrangements. Wie schon auf dem Vorgänger-Album „Meet Me Around Midnight“ ist auch Idas Ehemann, der Rockgitarrist Ola Gustafsson mit von der Partie. Dabei zeichnet er sowohl als Produzent, als auch für die eingängigen Gitarrenriffs verantwortlich. Mein Fazit: Natürlich ist „True Love“ kein Jazz-Album. Es ist auch kein Blues-Album. Eingefleischte Jazzfans wird es definitiv zu rockig, poppig oder „mainstreamig“ sein. Dennoch halte ich die CD für hörenswert, ist sie doch handwerklich gut gemacht und bietet 52 Minuten lang „wärmenden“ Musikgenuss für kalte Herbst- und Wintertage.
 
 Ach ja: Noch besser, als Ida Sand zu hören, ist sie live zu erleben! Die Deutschland-Tour 2009 ist zwar durch, aber ich gehe mal fest davon aus, dass es nicht ihre Letzte gewesen sein wird.
 
Mehr Infos zu Ida Sand gibt es auf der Seite ihres Labels ACT-Music. Copyright für die Bilder © Jim Rakete / ACT 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s